Instrumentalmusik Neuigkeiten
Feedback willkommen!

Beliebte Stücke der Klassik eingerichtet für Gitarre

Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene klassische "Hits" für die Gitarre bearbeitet. Dabei kam es mir darauf an, nicht jede Note zu übertragen, sondern die Stücke so einzurichten, dass sie wie originale Gitarrenwerke klingen und bequem spielbar sind.

Alle Berbeitungen sind erhältlich über den externen Anbieter Notendownload. Durch Klicken auf das Dreieck links oben in der Notenvorschau kann man mich dort auch den Anfang der Stücke spielen hören.

Badinerie (Johann Sebastian Bach)

Incipit Badinerie (Bach)

Der bekannte Schlussatz (auch "Badinage") aus der H-Moll Suite (BWV 1067) in einer bequem spielbaren und wirkungsvollen Gitarrenbearbeitung. Die ganze Bearbeitung ist ohne einen Barreegriff spielbar!

Zwei Meneutte für Anna Magdalena Bach (Johann Sebastian Bach)

Incipit Menuett I (Bach)    Incipit Menuett II (Bach)

Zwei Menuette aus dem "Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach" (BWV Anhang 114 & 115). Im Original stehen die beiden Stücke ohne Kommentar hintereinander. Durch den tonalen und thematischen Bezug sind sie meines Erachtens sehr gut als Menuet-Trio Paar geeignet. Die Ausgabe erhält auch Anregungen für eine gitarristisch verzierte Fassung der Wiederholungen.

Für Elise (Ludwig van Beethoven)

Incipit Für Elise (Beethoven)

Dies ist eine Bearbeitung des kompletten Stücks und nicht bloß des Rondo-Teils, wie bei den meisten anderen im Internet kursierenden Bearbeitungen. In meiner Bearbeitung sind auch die beiden Couplets bequem spielbar.

Menuett (Luigi Boccherini)

Incipit Menuett (Boccherini)

Das berühmte Menuett aus Boccherinis Streichquintett op. 11 Nr. 5 (G 275). Die jeweils führende Melodie wandert im Trio durch die Stimmen, so dass ich sie aus den fünf Stimmen extrahiert und mit einer gitarrenmäßigen Begleitung versehen habe. Die ganze Bearbeitung ist ohne einen Barreegriff spielbar!

Les Baricades Misterieuses (François Couperin)

Incipit Les Baricades Misterieuses (Couperin)

Wenn man die Anzahl der YouTube-Aufnahmen als Kennzahl nimmt, dann ist dies das beliebteste Stück von Couperin aus den "Pièces de Clavecin". Mittlerer Schwierigkeitsgrad.

Les Plaisirs de Saint Germain en Laye (François Couperin)

Incipit Les Plaisirs de Saint Germain en Laye (Couperin)

Ein weniger bekanntes Stück von Couperin aus den "Pièces de Clavecin", das sich fast ohne Änderungen auf die Gitarre übertragen ließ. Mittlerer Schwierigkeitsgrad.

The Entertainer (Scott Joplin)

Incipit The Entertainer (Joplin)

Der wohl bekannteste Ragtime, im Original für Klavier, der aber auch auf der Gitarre überzeugend wirkt. Mittlerer Schwierigkeitsgrad.

Alla Turca (Wolfgang Amadeus Mozart)

Incipit Alla Turca (Mozart)

Der berühmte "Türkische Marsch" aus Mozarts Klaviersonate A-Dur (KV 331). Die Bearbeitung geht an einigen Stellen bis zur siebten Lage, was aber in der Ausgabe durch die Kombination von Noten und Tabulatur kenntlich gemacht ist. Etwas höher als mittlerer Schwierigkeitsgrad, aber nicht sehr schwer.

La Montfermeil (Robert de Visée)

Incipit La Montfermeil (de Visee)

Aus drei Fassungen diese hübschen Rondeaus von de Visée selber habe ich eine weitere Fassung für Gitarre erstellt, die primär auf einer Tabulaturhandschrift für Barocklaute aus aus dem 17. Jh. basiert. Kurioserweise ließ sich die Tonart a-Moll trotz der völlig verschiedenen Stimmung von Barocklaute und Gitarre beibehalten. Geringer Schwierigkeitsgrad.